Tagebuch C-Wurf

23.04.2016: Dana Schöler hat uns besucht und wundervolle Fotos der Welpen gemacht:

13048137_1341450312563464_2475764789631691282_o

13086859_1341450515896777_7426565176010154718_o

13086741_1341450729230089_220749049378687169_o

13064466_1341451432563352_5202625296877095762_o

13063155_1341449575896871_8305602664071774561_o (1)

13048199_1341449542563541_8266513939388129338_o

13055713_1341451372563358_6128268247928127532_o

13063061_1341449815896847_9212697987916516303_o

13040973_1341451035896725_2874717639212866529_o

13055938_1341450419230120_2159242062828575975_o

13047982_1341450815896747_8533592312629246618_o

13047944_1341451682563327_6202059329450249457_o

13047863_1341449802563515_8995555427739373191_o

13041199_1341451659229996_5477268931322211963_o

13041125_1341451042563391_5177274036322272819_o

13041027_1341450752563420_7602814155970173003_o

13029530_1341449812563514_5673922912842526740_o

13029526_1341451415896687_3118968457346498445_o

13002611_1341451119230050_337155540544205779_o

12970807_1341450415896787_4509105758294403951_o

13002505_1341450125896816_3241587695594876274_o

13055277_1341450939230068_1447120677028351553_o

Ein  ganz herzliches Dankeschön für die wunderbaren Fotos der Rasselbande!

26.03.2016: Endlich liegt das Ergebnis der Sammelstuhlprobe vor! Wirklich alles im grünen Bereich und in bester Ordnung! Weshalb auch immer die Zwege Durchfall hatten, es ist vorbei!

25.03.2016: Der Herr Papa (Beautyfield’s Colin Farell) ist mit seinen Menschen Peter und Gabi zu Besuch gewesen. Im Gepäck hatten sie nicht nur die tolle Kamera, sondern auch jede Menge Spielzeug und Knabbereien für die Welpen und für uns Menschen leckere Wurst und eine Flasche Wein! Ganz herzlichen Dank dafür! Wir haben uns riesig über den Besuch gefreut! Die Fotos sind einfach klasse!

Die ganze Familie:

DSC_3963.JPG Shelby, Colin und die Welpen 25.03.2016

DSC_3678.JPG Colin Shelby und die Welpen

12440259_442281599304520_7532163606477854307_o

12525159_792016787594964_6480300648047525407_o

12901446_792018044261505_8730048136601875554_o

24.03.2016: So langsam normalisiert sich der Stuhlgang wieder. Gott sei Dank! Das Ergebnis des Labors steht immer noch aus. Die Zwerge werden immer mobiler und die ersten haben es auch schon bis in mein „Bett“ geschafft. Es geht doch nichts über frühzeitige korrekte Prägung!

12891699_440975319435148_2934464017903233878_o.jpg Herr Blau 22.03.2016

DSC_3557.JPG Frau Lila in meinem Bett

22.03.2016: Ein kleines Video der wilden Meute – sie sind mittlerweile ganz munter unterwegs. auch wenn der eine oder andere schon noch mal umkippt!

21.03.2016 Das anstrengendste Wochenende meines Lebens liegt hinter mir. 9 Welpen mit Durchfall. Der blanke Horror! Eine Sammelstuhlprobe ist beim Tierarzt und ich hoffe auf eine Ursache, die man bekämpfen kann. Den Welpen geht es weiterhin gut und alle nehmen zu und sind fit – ich weniger 😉 Man muss es auch positiv sehen: immerhin musste ich die Welpen so oft waschen, dass sie nunmehr an den Kontakt mit Wasser gewöhnt sein dürften! Hier sieht man sie frisch gewaschen in der Wanne – die immer voller wird!

DSC_3547.JPG Die Wanne ist voll

Auch die Augen sind nunmehr geöffnet. So niedlich, wenn die Zwerge einen anblinzeln!

Herr Orange:

DSC_3570.JPG Hello World 1

Herr Orange und Frau Rot:

12888586_440205076178839_5081176756866391826_o

18.03.2016: Auf einmal hat die gesamte Bande Durchfall. Sehr unschön. Es herrscht Rätselraten bezüglich der Ursache…. Solange sie alle munter sind und zunehmen, geht es noch. Heute Abend hatten wir dann noch ein Erlebnis der besonderen Art. Shelby verschafft sich hin und wieder ein wenig Ruhe, indem sie sich auf den Rücken dreht. Bisher ist die Bande dann abgefallen und alle hockten drum herum und kamen nicht mehr an die Milch…. Heute sah das dann so aus – da bekommt der Begriff „Milchbar“ eine völlig neue Bedeutung:

14.03.2016: Nun ist die erste Lebenswoche der Welpen bereits vorbei. Die Zeit vergeht wie im Fluge. Hier die Vorstellung der einzelnen Kandidaten:

Die Rüden:

Herr Blau:

DSC_3342 Herr Blau 09.03.2016

DSC_3338 Herr Blau 09.03.2016 1

Herr Grün:

DSC_3373 Herr Grau 09.03.2016

DSC_3369

Herr Blau-Gelb (nunmehr Schwarz):

DSC_3332 Herr Blau- Gelb 09.03.2016

DSC_3329 Herr Blau-Gelb 09.03.2016 1

Herr Grau (nunmehr Braun):

DSC_3381 Kopffoto seitlich Herr Grau 09.03.20116

DSC_3377 Herr Grau 09.03.2016

Herr Gelb:

DSC_3346 Herr Gelb 09.03.2016 Kopffoto seitlich

DSC_3345 Herr Gelb 09.03.2016

DSC_3347 Herr Gelb mit Shelby

Herr Weiß:

DSC_3389

DSC_3387

DSC_3416

Herr Orange:

DSC_3356 Herr Orange 09.03.2016 Kopffoto seitlich

DSC_3353 Herr Orange 09-03.2016 1

Die Hündinnen:

Frau Rot:

DSC_3367 Frau Rot 09.03.2016

DSC_3365 Frau Rot 09.03.2016

DSC_3360 Frau Rot 09.03.2016 2

Frau Lila:

DSC_3324

DSC_3322

08.03.2016: Shelby entpuppt sich als hervorragende Mutter. Sie ist nicht nur sehr stolz auf ihre Kinder, sondern auch ausgesprochen fürsorglich. Um sie aus der Wurfkiste zu bekommen, muss man sie an die Leine legen. Hier ein kurzes Video.

07.03.2016: (62. Tag): Die ganze Nacht lang musste Shelby im Stundentakt hinaus. Um 5.00 Uhr morgens staunte ich nicht schlecht, als ich den Garten betrat – alles war weiß! Es hatte in der letzten Stunde geschneit und alles war liegen geblieben. Shelby freute sich total und schob mit der Nase durch den Schnee und fabrizierte so lauter kleine Schneefhäufchen im Garten. Darüber vergaß sie sogar, weshalb sie eigentlich nach draußen gewollt hatte ;-). Der Vormittag verlief genau wie die Nacht anstrengend. Shelby wollte mittlerweile im Minutentakt nach draußen und meinte immer, sich lösen zu müssen. Gebuddelt hat sie allerdings kaum. Sehr zu meiner Erleichterung – denn der Schnee war mittlerweile getaut und der Garten hatte sich in eine Schlammwüste verwandelt… Fressen wollte sie auch nicht mehr. Gegen 10.30 Uhr trafen meine beiden „Hebammen“ Ilona Spix und Jeanette Petau ein. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die kompetente Hilfe! Ihr seid ein super Team!

Nachdem Ilona Shelby beobachtet hatte, prophezeite sie den ersten Welpen zwischen 12.30 und 13.00 Uhr. Ihr Prophezeiung traf promt ein. Der erste Welpe wurde um 12.40 Uhr geboren. Eine kleine Hündin. Sie bekam die rote Bändchenfarbe. Danach ging es zügig weiter:

1. 300 gr Hündin, 12.40 Uhr – rotes Bändchen
2. 350 gr Rüde, 12.52 Uhr – blaues Bändchen
3. 410 gr Rüde, 13.22 Uhr – grünes Bändchen
4. 270 gr Rüde, 13.31 Uhr – oranges Bändchen
5. 320 gr Rüde, 13.50 Uhr – graues Bändchen
6. 320 gr Rüde, 14.06 Uhr – weißes Bändchen
7. 370 gr Rüde, 14.40 Uhr – gelbes Bändchen
8. 320 gr Rüde, 15.05 Uhr – blau/gelbes Bändchen
9. 480 gr. Hündin, 16.12 Uhr – lila Bändchen 

Shelby hat die Geburt großartig und komplikationslos gemeistert. Ich bin ziemlich stolz auf meine „Kleine“! Die ganze Hundefamilie nach der Geburt:

10834886_435715736627773_3681680310553149162_o

06.03.2016: (61. Tag): Shelby macht es spannend! Heute Nachmittag ist endlich ihre Temperatur auf 36,4°C gesunken. Hoffentlich können wir nun endlich ihre Welpen innerhalb der nächsten 24 Stunden in Empfang nehmen?!? Eben hat sie nochmals ihre volle Ration gefressen…. Der Bauchumfang beträgt nunmehr sage und schreibe 90 cm.

12783523_435336949998985_7880882523324033744_o

12823142_435322510000429_1424714970_o

28.02.2016: (54. Tag) : Noch eine gute Woche! Nachdem wir diese Woche ja unseren Colin gehen lassen mussten, hatten wir erst mal alle Hände voll zu tun, die verbliebenen Damen davon abzuhalten, in der Trauer zu versinken. Sie waren ganz schön durch den Wind! In der Zwischenzeit geht es wieder, denn wir haben den Welpenbereich aufgebaut und dadurch die Spannung etwas umgeleitet… Dieser wurde auch sofort freudig in Beschlag genommen. Schließlich sind sowohl Shelby, als auch Lilly selber hier aufgewachsen. Also nichts unbekanntes dabei! Am Donnerstag wog Shelby 32,7 Kilo (Normalgewicht: 25,7 Kilo) und heute hat sie einen Bauchumfang von 84 cm (Normalumfang: 56 cm). Wir sind wirklich gespannt, was sie da alles vor uns verbirgt! Sie bewegt sich nun meist langsam – doch die Spaziergänge macht sie tapfer mit. Man muss ja fit bleiben! Daheim liegt sie gerne herum und stöhnt ein wenig vor sich hin. Legt man die Hand auf den Bauch, so sind die Welpenbewegungen gut spürbar. Es ist einfach schön!

12803279_433335703532443_3889240935841677059_n

16.02.2016 (Tag 42.- 6. Woche vollendet!): Nun sind es nur noch 3 Wochen! Ich kann es kaum erwarten! Wir sind schon alle sehr gespannt darauf, was die junge Dame da vor uns verbirgt! Sie geht nach wie vor die großen Runden mit spazieren und verfällt auch noch recht häufig in lockeren Trab und nimmt Lilly’s Spielaufforderungen an. Ehe es zu heftig wird, bremse ich sie immer ab… Heute betrug der Bauchumfang vor dem Frühstück 68 cm. Das eigentliche Wachstum der Welpen setzt jetzt jedoch erst richtig ein und die Knochen verstärken sich.

Hier ein Standfoto vom heutigen Tag:

12755426_429707503895263_17759898_o

15.02.2016 (Tag 41.) Shelby geht es hervorragend. Das Bäuchlein rundet sich. Heute morgen hatten wir vor dem Frühstück 66 cm Bauchumfang, danach 71 cm! Die junge Dame lässt es sich gut gehen!!

IMG-20160214-WA0002

06.02.2016: Wir haben heute den 32. Tag und Shelby hat, gemessen hinter dem Rippenbogen, bereits 3 cm an Umfang zugelegt. Von zierlichen 56 cm auf 59 cm. Wir sind gespannt, was da noch kommt!

Es geht ihr prächtig. Ihr Appetit hat sich noch gesteigert! Wer hätte gedacht, dass das noch möglich ist? Das Ganze nimmt ziemlich dreiste Ausmaße an:

IMG_20160206_112016

Das Video zur Ultraschalluntersuchung:

28.01.2016: Ultraschalltermin bei Linda Kampmann. Shelby ist trächtig – wir erwarten um den 08.03. herum Welpen aus dieser schönen Verpaarung! Ich freue mich riesig!

12651214_424381021094578_5931801717290081609_n

06.01.2016: Bevor ich die Heimreise abends wieder antrat, deckte Colin Shelby nochmals.

12494947_420186714847342_8270547629749217699_n

05.01.2016: Nachdem ich in aller Ruhe Richtung Kassel gefahren war, checkte ich erst mal im Hotel „Neue Drusel“ ein. Um 17.00 Uhr fuhr ich zu Peter, Gabi und Colin. Da es nicht nur dunkel und lausig kalt war , sondern zudem noch regnete, hatte Peter den Hausflur für das Zusammentreffen vorgesehen. Allerdings reichte es nur mit Mühe und Not zum „Guten Tag sagen“ – da waren sich die beiden Kandidaten schon einig. So ein Hausflur hat den unbestreitbaren Vorteil, trocken zu sein – und die installierte Zeitschaltuhr machte es noch gemütlicher: nachdem die beiden ca. 5 Minuten gehangen hatten, ging das Licht aus und wir saßen kuschelig zu viert im Dunkeln! Gut zwanzig Minuten später trennten sie sich und wir konnten das Licht wieder einschalten.

Am 04.01. (14. Tag der Läufigkeit) konnten wir wieder testen. Diesmal war Tanja Eschkotte (Kleintierpraxis Giesenkirchen) mir behilflich, Shelby Blut abzunehmen. Dies hatte den Vorteil, dass Giesenkirchen deutlich näher lag und ich so wirklich problemlos die Blutprobe vor 10.00 Uhr nach Leverkusen bringen konnte. Das Ergebnis kam gegen 13.00 Uhr: der Progesteronwert lag bei 5,3 ng/ml. Der Eisprung war also gerade im Gange oder stand unmittelbar bevor.

Nachdem sie ganze zwei Monate zu früh mit der Läufigkeit dran war und uns hier ziemlich auf dem linken Fuß erwischt hat, wurde Shelby am 05.01. und 06.01. problemlos von Colin gedeckt.Es war eine echte Herausforderung, die nötigen Progesterontests über die Feiertage hinzubekommen! An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meine Tierärztin Linda Kampmann, welche bereit war, am 31.01. (10. Tag der Läufigkeit) außer der Reihe morgens um 8.30 Uhr in die Praxis zu kommen, um Shelby Blut abzunehmen. Dies brachte ich dann mit fliegenden Fahnen noch vor 10.00 Uhr nach Leverkusen zu Synlab ins Labor. Ergebnis: 0,6 ng/ml. Noch sehr niedrig. Entspannung war angesagt. Doch dann folgten 3 Tage der Ungewissheit. Sämtliche Labore hatten geschlossen. Shelby wurde mit Argusaugen beobachtet…